Wie wird die Kaution verwaltet?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Auf jedem Inserat gibt der Eigentümer die Höhe der Kaution an, die im Falle eines Unfalls während der Vermietung des Bootes erforderlich ist.

Sie finden diese Information am Ende des Inserats des Eigentümers in der Rubrik "Bedingungen".

Für private Vermieter bietet Click&Boat ein Tool zur Verwaltung der Kaution durch Vorautorisierung der Kreditkarte des Mieters. Diese Vorautorisierung verursacht keine Bewegung auf Ihrem Bankkonto und wird während der Reservierung nicht belastet.

Im Falle einer Reklamation bittet der private Vermieter Click&Boat, einen Reklamationsfall zu eröffnen, woraufhin Click&Boat automatisch eine E-Mail an den Vermieter (mit dem Mieter im cc) sendet, um den Streitfall zu verfolgen.

In jedem Fall nimmt Click&Boat nicht an der Untersuchung der Reklamation teil und bittet den Vermieter immer, seine Anfrage zu dokumentieren (Mietvertrag, Schadensbericht, Rechnung, Kostenvoranschlag, Fotos usw.).

Wir empfehlen Ihnen, die Seite über die Schritte im Falle einer Reklamation zu konsultieren.

 


Bei Vermietungen mit professionellen Vermietern verwaltet der Vermieter seine Kaution (Scheck oder Vorautorisierung der Kreditkarte) und seinen Schadensfall selbst.


**Unser Rat: Nehmen Sie sich zu Beginn und am Ende des Mietverhältnisses die nötige Zeit, um die Checkliste für den Check-in und den Check-out auszufüllen und die Dokumente zu unterschreiben, in denen eventuelle Schäden oder Bedenken aufgeführt sind. Fotos und Videos sind bei der Übernahme des Bootes, aber auch bei der Rückgabe immer nützlich.

 

Beiträge in diesem Abschnitt

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 6 fanden dies hilfreich
Teilen