Der Mieter verlangt eine Rechnung von mir, was soll ich tun?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Als professioneller Vermieter ist es Ihre Aufgabe, Ihrem Mieter eine Rechnung über den Gesamtbetrag auszustellen.

Da Click&Boat keine Vertragspartei ist und nur als Vermittler im Abwicklungsprozess der Buchung fungiert, können wir dem Mieter rechtlich gesehen keine Rechnung schicken, stellen ihm aber eine Zahlungsquittung zur Verfügung.

Auf Ihrer Rechnung muss erscheinen:

  • der Vermerk "Rechnung",
  • die Rechnungsnummer (die mit der Buchungsnummer identisch sein kann),
  • das Ausstellungsdatum der Rechnung,
  • Ihr Name oder der Firmenname Ihrer Einrichtung,
  • die Anschrift des Firmensitzes sowie die Rechnungsanschrift (falls abweichend),
  • die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die SIREN-Nummer und die Rechtsform Ihres Unternehmens (falls zutreffend).
  • den Namen und die Kontaktdaten des Kunden (wenn die Rechnungs- und die Lieferadresse unterschiedlich sind, müssen Sie beide ausfüllen),
  • die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Kunden, wenn es sich um einen Gewerbetreibenden handelt,
  • den vom Mieter gezahlten Gesamtbetrag (Mietpreis einschließlich der Click&Boat-Provision)*,
  • die Zahlungsbedingungen (Zahlungsfristen, Höhe der Kaution),

*Wenn der Mieter bei der Buchung eine Versicherung abgeschlossen hat, stellt Click&Boat ihm eine Rechnung über den Betrag dieser Versicherung aus.

Wenn Sie ein privater Vermieter sind, können Sie keine Rechnung ausstellen, genauso wie Sie z. B. von einem privaten Verkäufer auf Leboncoin keine Rechnung verlangen können.

Beiträge in diesem Abschnitt

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 4 fanden dies hilfreich
Teilen